Das Fachliche zu ‘opus i  IT-Grundschutz’

Das Fachliche

Alle BSI-Standards 100-x plus Erweiterungen

Reporting zum IT-Grundschutz

Beim Reporting ist opus i  mehr als vollständig - Sie sollen Ihre Anstrengungen doch auch zeigen können!

opus i Versions-Management übernimmt das Update Ihrer IT-Verbunde wenn Ergänzungslieferungen vom BSI bereitgestellt werden

Mit opus i verarbeiten Sie identische Maßnahmen in vielen IT- Verbunden gleichzeitig.

Die übergreifende Maßnahmenumsetzung

opus i kann die Daten aus dem GSTOOL übernehmen. Auch zusammenführend aus mehreren GSTOOL-Datenbanken.

Datenübernahme aus dem GSTOOL

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Software für IT-Sicherheitsmanagement (Klick > Home)

opus i deckt den BSI-Grundschutz mehr als vollständig ab.

Alle BSI-Standards werden erfüllt: 100-1, 100-2 und 100-3. Bald 100-4

alle BSI-Standards von 100-1 bis 100-3

Volle Datenschutzunterstützung für alle deutschen Datenschutzgesetze und weitere Anforderungen

Ihre internen Dokumentations- und Managementanforderungen sind abbildbar

opus i Alle BSI-Standards
opus i Alle Datenschutzgesetze
opus i Interne Dokumentationsanforderungen

Die IT-Grundschutzkataloge* (Bausteine, Gefahren, Maßnahmen) sind hinterlegt und aus jedem Bearbeitungsdialog heraus einsehbar

alle BSI-Standards von 100-1 bis 100-3
opus i Alle BSI-Standards

Maximale Unterstützung beim Handling der Kataloge:
opus i zeigt zu jedem Baustein die enthalten Gefahren und Maßnahmen;
zu jeder Gefahr die vorgesehenen Maßnahmen;
zu jeder Maßnahme die wirkenden Gefahren

alle BSI-Standards von 100-1 bis 100-3
opus i Alle BSI-Standards

(*) opus i hält die 2300 Einzelkataloge (-Dokumente) nicht in der Datenbank vor
und verhindert dadurch bewusst, dass sich die Datenbank unnötig aufbläht.
Die Datenbankzugriffe bleiben also maximal schnell.

opus i erfüllt alle Anforderungen, die aus dem IT- Sicherheitsgesetz abgeleitet werden können.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sie unterliegen den Forderungen der Bundesnetzagentur?

- Die Bundesnetzagentur fordert einen ganzheitlichen Ansatz, also ein ISMS, ein Information Security Management System,
   z.B. nach BSI IT-Grundschutz
- Die Implementierung muss nach ISO/IEC 27001 und 27002 erfolgen, kann also auch nach IT-Grundschutz erfolgen
- weitere Forderungen: Netzstrukturplan, Risikoeinschätzung, Risikobehandlung, Ansprechpartner IT-Sicherheit
- Das ISMS ist zu zertifizieren (z.B. nach IT-Grundschutz). Die Bundesnetzagentur gibt als Nachweisfrist den 31. Januar 2018 an
opus i deckt, bzw. unterstützt diese Forderungen zu 100 Prozent über den IT-Grundschutz. Lediglich den Ansprechpartner kann opus i nicht abbilden.
Das Vorgehen nach ISIS12, auch mit Zertifizierung durch die DQS, ist nach uns vorliegenden Informationen

Sie arbeiten nach den Vorgaben des “Praxisleitfaden IT-Sicherheitskatalog - Anforderungen an die IT für den sicheren Betrieb von Energieversorgungsnetzen”? (VKU, Bitkom, September 2015)

Der Leitfaden ist als Orientierung zu verstehen und hilft bei:
- Definition des Anwendungsbereiches des ISMS und dessen Zertifizierung
  -- Festlegung des Anwendungsbereiches (Scope, IT-Verbund)
  -- Inventarisierung der Werte (Assets, Zielobjekte)
  -- Analysieren und behandeln von Risiken (Risikomatrix oder 100-3)
  -- Maßnahmen festlegen und umsetzen
  -- Regelmäßiges Review und kontinuierliche Verbesserung (100-3)
- Zeigt die zusätzlichen Anforderungen an Betreiber Kritischer Infrastrukturen (Sicherheitsvorfall)
opus i unterstützt diese Vorgaben zu 100 Prozent über den BSI IT-Grundschutz.

12 grafische Management-Reports (Kreis-, Balken-, Spinnen-Diagramm) in mehr als 40 Varianten/Sichtweisen zum Einbinden in Ihre Unterlagen / Präsentationen / Berichte

1 Präsentationsreport mit 36 zu-/abwähl- und konfigurierbaren Sektionen
1 Report mit den zusammengestellten Prüffragen (für Audits)
1 Report mit den Kreuzreferenztabellen (für Audits)

- alle IT-Grundschutz-Zertifizierungs-Reports (A1 bis A7)
- Reports nach Bausteinen, Modellierung, Analyse, Risikobehandlung

opus i die Reports
opus i die Reports
opus i die Reports
opus i die Reports
opus i die Reports

- Export der IT-Grundschutzdaten ins Excel-Format zum Erstellen eigener Reports mittels Excel

- Eigenes Reporting-Tool mit Zugriff auf die Datenbankdaten

opus i die Reports

- alle IT-Grundschutzdaten werden in Tabellenform vorgehalten. Mit der Spaltensortierung erhalten Sie die gewünschten Informationen punktgenau

Versionierung des ISMS

Sie möchten oder müssen auch mal zurückschauen - wie war der alte Stand - was hat sich verändert?

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

opus i bietet die Versionierung durch Ablage der kompletten Datenbank in gepackter Form außerhalb der Datenbank

opus i die Reports
alle BSI-Standards von 100-1 bis 100-3

opus i versioniert nicht nur die Nutzdaten sondern hält auch die verlinkten Dokumente und die verlinkten Grafiken in dem Stand vor, in dem sie sich zum Zeitpunkt der Versionsbildung befanden.

opus i die Reports

Die opus i Versionierung ist einhundert Prozent revisionssicher

opus i die Reports

Sie entscheiden über die Anzahl der vorzuhaltenden Versionen - ob 3 oder 30 oder 300 ... Sie bestimmen es - Ihre Datenbank bleibt trotzdem schlank mit schnellen Zugriffszeiten

opus i die Reports

Referenzierungen zu den ISO 27001 Controls und zu den Datenschutz-Geboten

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

BSI-Grundschutz-Maßnahmen-Referenz zur ISO 27001 und den Datenschutzgeboten

- ISO-Controls der 27001 und
   27002

- Datenschutzgebote von
   Zutrittskontrolle bis
   Trennungsgebot

opus i referenziert zu jeder BSI- Grundschutz-Maßnahme die entsprechenden ISO-Controls und die tangierten Datenschutz-Gebote.

opus i BSI-Grundschutz zeigt die Änderungen aus Ergänzungslieferungen

Bei BSI-Ergänzungslieferungen übernimmt das

opus i Versionsmanagement

das Update der IT-Verbunde und zeigt jede Änderung (die das BSI vorgenommen hat) bei den Maßnahmen an. Eine Info auf die Sie  als IT-Sicherheits-Verantwortlicher nicht verzichten können.

Änderungen an Maßnahmen können Sie mit opus i “in einem Rutsch” in allen IT-Verbunden gleichzeitig durchführen. Es geht um Ihre Zeit!

Änderungen an Schutzbedarf, Wiedervorlagetermine, Umsetzungshinweise, Dokumente verlinken, Implementierungsstatus und und und...

opus i BSI-Grundschutz Übergreifende Maßnahmenbearbeitung
opus i BSI-Grundschutz Die Massenverarbeitung von IT-Sicherheitsmaßnahmen

In opus i können viele Mandanten in einer Datenbank geführt werden.

opus i ist ein mandantenfähiges Grundschutz-Tool

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

opus i BSI-Grundschutz kann alle Mandanten in einer Datenbank führen
Datenbank
Datenbank
Datenbank
Datenbank
Datenbank

Alle Mandanten in einer Datenbank

- Mandant A
- Mandant B
- Mandant C
- Mandant D
- Mandant E usw.

Einzelne Mandanten in getrennten  Datenbanken führen ist passé

Mandant B

Mandant C

Mandant D

Mandant E

Mandant A

opus i BSI-Grundschutz. Einzelne Mandanten in getrennten Datenbanken führen ist passé!
GSTOOL-Datenbank
opus i Datenbank

GSTOOL-Daten

opus i - Daten

Schnittstelle GSTOOL zu opus i

2200 Reports per Query-Funktion. Mit 4 Mausklicks erhalten Sie die Auswertung, die Sie gerade jetzt brauchen - frei zusammengestellt aus über 40 IT-GS-Informationen - über einen oder viele IT-Verbunde hinweg.

opus i die Reports
die opus i Query auf den IT-Grundschutz ist Spitze

kronsoft ist seit 2001 dabei.

Wir erhielten den Lizenzvertrag am 31.05.2001
und können auf mehr als 15 Jahre
Erfahrung zurückgreifen.

Lizenznehmer IT-Grundschutz

Software für Datenschutz-, IT-Sicherheit, Qualitäts- und Umweltmanagement

Home        Kontakt     Datenschutzerklärung     Impressum          Russian     中文(简体)    عربي

kronsoft           kronsoft - like us on Facebook  kronsoft - follow us onTwitter     Keine Cookies auf unseren Seiten       | ReferenzenNewsAuszeichnungenPartnerSitemapKundenbereichDownloads  |       Version 20181017

kronsoft e.K.   -   Schillerstraße 10   -   Deutschland   -   66564 Ottweiler/Saar   -   Telefon: +49 6858 6370