Das Besondere zu ‘opus i  IT-Grundschutz’

Das Besondere

Die Massenverarbeitung in opus i

opus i verarbeitet gleichzeitig die Daten von vielen Objekten und ermöglicht dadurch eine effiziente Bearbeitung und Pflege der BSI-Grundschutzdaten!

Eignung für grosse IT-Verbunde

opus i eignet sich gut dafür wirklich große IT-Verbunde zu verarbeiten. Wir wollten es wissen und haben einen IT-Verbund mit eintausendvierhundertneun Zielobjekten erstellt. Hier die Fakten:

Erleichterter Einstieg / Risikoanalyse

Das BSI sucht einen erleichterten Einstieg in den Grundschutz -
opus i hat ihn schon - die vorgeschaltete Risikoanalyse*.

Die Risikobehandlung in opus i

opus i bietet bezüglich der Risikobehandlung eine Komplettunterstützung an:

opus i als Dokumentationswerkzeug

Mit opus i können alle Objekte des IT-Verbundes vollständig dokumentiert werden, ähnlich wie in einer CMDB.

Import externer Daten

opus i kann Daten über Excel oder Active Directory importieren!
Automatische Gruppenbildung und automatische Modellierung!

Export des IT-Verbundes

Ein IT-Verbund kann exportiert und in einer anderen opus i Installation importiert werden.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Software für IT-Sicherheitsmanagement (Klick > Home)

- der BSI-Grundschutz-Maßnahmen

- der Dokumentation des Zielobjektes

Massenverarbeitung:

- der Wiedervorlage

- des Schutzbedarf der Zielobjekte

- des Status der Zielobjekte

- der Gruppenzuordnung

IT-Verbund mit 1409 Zielobjekten auf 11 Stufen einlesen und visuell darstellen als Baumansicht  in 4 Sekunden.
Auf dem Client über das Netzwerk 5 Sekunden.

Einlesen IT-Verbund mit 1409 Zielobjekten in 4 Sekunden

Technische Daten des Servers: 64 Bit Win7 Rechner mit AMD FX-4130 Quad 3,8 GHz CPU und 8 GByte Hauptspeicher.

Die BSI-Grundschutz-Gefährdungen können in die Risikokategorien

- untragbar (rot)
- ALARP (gelb) und
- akzeptabel (grün)

eingestuft werden.

opus i legt diese Einstufung auf die BSI-Grundschutz-Maßnahmen!

opus i BSI-Grundschutz mit Risikoanalyse

Nach BSI-Standard 100-3

  • zusätzliche Sicherheitsanalyse
     
  • zusätzliche Risikobewertung
     
  • Risikobehandlung

Nach der ISO-27001-Vorgehensweise

  • Risikoanalyse mit Bezug zum IT-Verbund
     
  • Risikobehandlung zu den Risiken und Maßnahmen des IT-Verbundes
opus i  Erweiterung zum BSI-Standard 100-3
Vorgehen beim BSI-Grundschutz wie bei der ISO 27001

- Mitarbeiter

- Netze, Switches, Router, Firewall ...

Objektdokumentation ähnlich einer CMDB

- Lieferanten, Dienstleister ...

- Server und PCs

Customizing und Konfiguration nach Ihren Dokumentationsstandards

Customizing und Konfiguration nach Ihren Dokumentationsstandards für ca. 65 + 1000 Objekttypen

Datenimport
über Excel

- mit automatischer Gruppenbildung
- mit automatischer Modellierung

Datenimport aus
dem Active Directory

Server, PCs, andere Hardware, Mitarbeiter ...

Excel und Active Directory Daten: mit Gruppenbildung und Modellierung
Die Imports können auch abgleichend gefahren werden

Die Imports können auch abgleichend gefahren werden

opus i IT-Verbund exportieren
opus i lesbare Textdatei
opus i IT-Verbund importieren

opus i  IT-Verbund in Musterstadt
exportieren

opus i lesbare Textdatei

opus i  IT-Verbund in einer anderen opus i Installation importieren

Prozessbeschreibung mit dem Turtle-Feature

In einem Managementsystem ist eine Prozessbeschreibung notwendig. opus i bietet dazu das Turtle-Feature an. Mit diesem Feature zeigen Sie auf einen Blick den kompletten Prozess. Jetzt ist er wirklich transparent. Sie zeigen dem Revisor/Auditor/Prüfer aber auch, dass Sie wirklich zu den Profis gehören und sich wirklich kümmern und dass Sie wissen, was ein Managementsystem wirklich braucht, um zu funktionieren.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Prozess
und
Risiken

 


welche Ressourcen
 


welche Personen
 


welche Kennzahlen
 


wie steuern
 


In
 


Out
 

Beachte: die Darstellung ist nicht vollständig

Software für Datenschutz-, IT-Sicherheit, Qualitäts- und Umweltmanagement

Home        Kontakt     Datenschutzerklärung     Impressum          Russian     中文(简体)    عربي

kronsoft           kronsoft - like us on Facebook  kronsoft - follow us onTwitter     Keine Cookies auf unseren Seiten       | ReferenzenNewsAuszeichnungenPartnerSitemapKundenbereichDownloads  |       Version 20181017

kronsoft e.K.   -   Schillerstraße 10   -   Deutschland   -   66564 Ottweiler/Saar   -   Telefon: +49 6858 6370